Baum-Management

Digitale Baumbestandserfassung und Baumdatenerfassung ist Grundlage für die Organisation fortwährend erforderlicher Baumkontrollen im öffentlichen Raum.

Folgende Dienstleistungen des Baummanagements biete ich an:

  • Baumkontrolle
  • Baumkataster
  • Baumgutachten
  • Baumbestandsplan
 

Baumkontrolle

Baumeigentümer sind verkehrssicherungspflichtig für Bäume, die sich im öffentlichen Bereich befinden oder diesen tangieren. Um Haftungsansprüche im Schadensfall abzuwenden, sind regelmäßige Kontrollen des Baumbestandes vorgeschrieben.

Baumkontrolle bedeutet die Inaugenscheinnahme des Baumes vom Boden aus. Wurzelbereich, Stamm und Baumkrone werden systematisch und unter Berücksichtigung festgelegter Parameter untersucht. Das Ergebnis ist eine „Benotung“ des Baumes hinsichtlich seines Zustandes, seiner Reaktion auf Schäden und der Anpassung an den jeweiligen Standort. Verkehrsgefährdende Veränderungen am Baum werden durch die regelmäßig aktualisierten Kontrolldaten ersichtlich. Für Bäume mit Defekten/Schaderregern ein Sicherheitsrisiko für Öffentlichkeit und Verkehr dar, werden fachgerechte Maßnahmen zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit mit zeitlicher Priorität festgelegt.

Ich führe die qualifizierte Baumerfassung und Nachkontrolle nach der FLL-Richtlinie (anerkanntes technisches Regelwerk, 2004 veröffentlicht und weiter aktualisiert) durch.


Baumkataster

Das digitale Baumkataster ermöglicht eine gute Übersicht über die Baumkontrollgänge und Pflegegänge.

Die Stammdaten, Plakettennummer, der Standort und die Kostenstelle des einzelnen Baumes sind in der Kataster-Software hinterlegt.

Bei jedem Kontrollgang werden Daten (wie Vitalität, Schadsymptome und Maßnahmen) aktualisiert. Informationen können bedarfsgerecht abgerufen, gebündelt und ausgewertet werden; Maßnahmen können nach Art und Priorität ausgeschrieben und beauftragt werden.

  • gute Überschaubarkeit der kontinuierlichen Kontrollen
  • jährliche Abfrage der Pflegemaßnahmen je nach Dringlichkeit möglich
  • fortlaufende Dokumentation des Baumbestandes (Historie)
  • Datenpflege vor Ort und Auswertung im Büro ohne Übertragungsfehler
  • VOB- konforme Maßnahmen-Ausschreibung
  • Baumnummern und Koordinaten der Baumstandorte (Karten) im geographischen Informationssystem (GIS)


Baumgutachten

Das Gutachten dient der ausführlichen Darstellung der gegenwärtigen Verkehrssicherheit eines Baumes. Es kann ebenso zur Abhandlung von artenschutzrechtlichen Belangen (EU Artenschutzverordnung, FFH-Richtlinie) oder zur monetären Wertermittlung erforderlich sein.

Wenn die visuelle Baumkontrolle keinen Aufschluss über das Gefahrenpotenzial eines Schadens am Holzkörper zulässt, gibt es weiterführende technische Untersuchungsmethoden wie z.B. Schalltomographie oder Zugversuch. Die Auswertung der Untersuchung gibt Aufschluss über die Stand- und Bruchsicherheit.

Ich biete die Erstellung von Gutachten an und verweise erforderlichenfalls auf die Notwendigkeit einer eingehenden Untersuchung.


Baumbestandsplan

Sobald auf zu bebauenden Grundstücken geschützte Bäume stehen, ist bei der Genehmigungsbehörde ein gesonderter Baumbestandsplan zum Bauantrag einzureichen. Die Baumkronen werden lagegenau und ihrer Form entsprechend dargestellt. Beabsichtigte Maßnahmen zum Schutz der Bäume während und nach der Bauzeit sind zu beschreiben.

Sprechen Sie mit mir!